Manchmal sehen Sie etwas und wissen genau, so etwas werden Sie nie wieder erleben. An dieser Stelle leben die Geschichten auch nach dem Lagerfeuer weiter.

Geschichte absenden
SLC 42
SLC 56

Carl Berglind

Ein Sprung in den Fluss

Frühsommer 2012 • Småland, Schweden
Teilen auf:

“Nachdem ich mir mein erstes Fernglas von SWAROVSKI OPTIK gekauft hatte, machte ich mich auf die Suche nach Bachstelzen am Fluss bei uns in der Nähe.”

Fast den ganzen Morgen trottete ich am Ufer entlang ohne einen einzigen Vogel zu sehen, und langsam wurde es immer heißer. Ich musste an den Lunch im Auto denken.
Also ging ich ein Stück den Fluss hinunter, musste jedoch nicht weit laufen bis ich ein verräterisches Platschen von weiter oben hörte. Ich schlich mich um den Bachlauf und sah eine Bachstelze, die sich gerade ein Bad an einer ruhigeren Stelle des Flusses gönnte. Während ich sie beim Planschen im Wasser beobachtete, ahnte ich nicht, dass ich es ihr bald gleich tun würde.

Bachstelze beim Planschen im Wasser

Ich sah dem Vogel eine Weile – ich weiß nicht, wie lange – durch mein Fernglas zu und beschloss dann, mich vorsichtig auf die andere Seite des flachen Wassers zu begeben – für einen Perspektivenwechsel und um meinem Lunch etwas näher zu sein. Doch noch bevor ich das andere Ufer erreichte, rutschte ich auf einem Flussstein aus und landete mit dem Gesicht voran im Wasser, wobei ich mein Fernglas zwischen Brust und Flussbett einklemmte.

Glitschige Steine

Den Schmerz und das kalte, nasse Wasser ignorierend galt mein erster Gedanke meinem neuen Fernglas, aber endlich sicher auf der anderen Uferseite angekommen stellte ich fest, dass ihm nichts passiert war.

Stattdessen wurde dies die Geschichte, wie ich mir zwei Rippen gebrochen habe.

Weiterlesen


© 2014 Swarovski Optik